Politik - Sport - Dialog

In einer Zeit des Wandels zur Digitalisierung trafen sich 9 Teams auf Einladung des Stadtverbandes, der Mittelstandsvereinigung und der Jungen Union in unterschiedlichen Zusammensetzungen in der sportlichen Umgebung der "qwellcodearena" in Scharmede zu einem Kennenlernen in unterschiedlichen Disziplinen. Dabei traf die analoge Welt auf die digitale. In kurzen Spielen wurde virtuell u.a. mit einer VR-Brille und "ganz wie früher" gekegelt, gekickert, auf eine Torwand geschossen und auf Dosen geworfen.

In den Pausen zwischen den Wettbewerben kam die Geselligkeit und der Austausch untereinander, aber auch mit dem Abgeordneten des Landes Bernhard Hoppe-Biermeyer, dem Bürgermeister Ulrich Berger und dem Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann nicht zu kurz.

Schon vor Fertigstellung des neuen Stadthauses mit Bücherei konnten die Besucher das Gebäude bei einem virtuellen Rundgang erleben.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß an diesem spannenden und informativen Nachmittag.

Fröhliche Gesichter bei der Siegerehrung

Austausch zwischen den Spielen

Spannung beim virtuellen Kickern